Webtexte

Das Texten einer Website verlangt eine besondere Herangehensweise. Denn eine Website unterscheidet sich von allen anderen Formen der Kommunikation.

Der Leser, entscheidet innerhalb von Sekunden, ob er bleibt oder wieder verschwindet. Wenn Ihr Angebot die Wünsche des Lesers erfüllen kann, dann sollte er dies auf direktem Weg erfahren. Sagen Sie ihm, dass er auf GOLD gestoßen ist. Sagen Sie ihm, dass seine SCHATZSUCHE hier und heute zu Ende ist. Überzeugen Sie den Leser, dass Sie sein Problem lösen. Wenn Ihnen das gelingt, gibt es für ihn keinen Grund mehr, weiterzusuchen.

Wie generiert man mit der Website neue Kunden?

Der Aufbau einer Website folgt bestimmten Regeln. Erst durch die Kombination der einzelnen Schritte wird der Leser angelockt und kann danach als Kunde gewonnen werden. Fehlt eine der Komponenten, wird es schwierig, ihn überhaupt auf die Website zu bekommen. Noch schwieriger ist es, ihn zum Bleiben und Handeln zu überzeugen.

 

Welche Elemente gehören in eine Website? Sie sollte …

  • bei Google gefunden werden
  • einen schlüssigen Aufbau haben
  • informieren
  • alle Fragen des Lesers beantworten
  • für den Leser geschrieben sein
  • zum Handeln auffordern
  • übersichtlich sein
  • den direkten Kontakt ermöglichen

Um bei Google gefunden zu werden, muss die Website gut ranken. Daher ist die individuell angepasste Suchmaschinenoptimierung (SEO) ein wichtiger Teil der Erfolgsstory. Aber ohne einzigartigen und treffsicheren Inhalt hilft Ihnen auch die beste SEO-Methode nicht weiter. Denn der Text muss alle Fragen beantworten und im wahrsten Sinne „ansprechend“ sein. Am besten noch fehlerfrei dazu …

background

Vorsicht Rechtschreibfalle(n)!

Sind Sie schon mal mit einem NEONPRENANZUG zum RUNDUMAUSSCHLAG in die HÖLLE der Löwen hinabgestiegen…?

(Damit es keine Missverständnisse gibt: Wer in grell leuchtender Kleidung wild um sich schlägt, kann schon mal in Teufels Küche geraten.)

Sicher ist sicher

Wählen Sie lieber einen NEOprenanzug in unauffälligem Schwarz. Damit wird man in der HÖHLE der Löwen nicht so leicht bemerkt.

(Wenn Sie unbedingt zum RundUMSCHLAG ausholen möchten – halten Sie sich von gefährlichen Raubkatzen fern.)

Wer sich online präsentiert, hat lediglich Text und Sprache zur Verfügung. Die verbale Kommunikation ist nicht möglich. Ebenso wenig kann man ein neues Produkt oder die angebotene Dienstleistung testen.

Das Einzige, was Sie nutzen können (und sollten), um Leser und potentielle Kunden zu überzeugen, sind Ihre Worte. Aber die können mächtig und wirkungsvoll sein! Nur wer sein Angebot leicht verständlich formuliert, erweckt Interesse beim Besucher der Website. Um dies zu erreichen, sollten Sie Ihre Worte wohlbedacht wählen und gezielt einsetzen.

Wenn Sie möchten, helfe ich Ihnen gern dabei.

Genug der Theorie. Sie brauchen Texte?